Grade2

Die Engländer von Grade 2 vermischen gekonnt britische Mod-Einflüsse mit eingängigem Streetpunk und schaffen tanzbare Punkmusik mit Attitüde und ganz viel Herz. Lange als Geheimtipp gehandelt sind die Jungs nun bei Hellcat Records unter Vertrag und beweisen ein extrem gutes Händchen für eingängige Hits, durch welche sich ihre schweißtreibenden Live-Shows auzeichnen.

Ancst

Das Berliner Kollektiv Ancst liefert eine ziemlich extreme Mischung aus Black Metal, Crust und Metalcore und sorgt durch einen vielfältigen Sound mit aggressivem, metallischem Hardcore, Black-Metal-Riffs, Blastbeats und atmosphärischen Post-Rock-Gitarren für jede Menge musikalische Abwechslung. Lyrisch widmen sich Ancst durchaus gehaltvollen Themen und vertreten kritische Standpunkte zu Politik und Gesellschaft.

Loikaemie

1994 in Plauen gegründet entwickelten sich Loikaemie schnell vom Geheimtipp zu einer festen Szeneinstitution, die bald deutschlandweit aufspielte. Seitdem haben sich Loikaemie nie verbogen, aber ebenso wenig versteift, hippen Szenemoden zeigen sie genauso den Mittelfinger wie unbelehrbaren Dogmatikern. Für viele sind sie nicht weniger als Kult und Legende, dennoch gehen sie mit der Zeit und verschließen die Augen nicht vor nötigen Veränderungen. Thomas sagt dazu: "Wir stehen im Leben. Ich bin keiner, der auf einem anderen Planeten wohnt. Ich wohne auf dieser Erde. Und man entwickelt sich als Mensch, als Skinhead, als Musiker weiter." Die "gegen den Strom"-Mentalität des Oi! haben sie sich dennoch stets bewahrt. Und noch eins bleibt eine unerschütterliche Konstante. Loikaemie zeigen seit fast 30 Jahren, dass Sachsen mehr zu bieten hat, als nur schlechte Schlagzeilen von rechts. Dem gern falsch verstandenen Anspruch "unpolitisch" zu sein, kehrten sie schnell den Rücken. Wer - in der Szene und anderswo - kein Problem mit Grauzone und Nazis hat, der hat ein Problem mit Loikaemie! Für sie galt, gilt und wird immer gelten: "Good Night White Pride"!

Kotzreitz

Tatort Berlin/Friedrichshain: Oktober 2007 gründet sich aus drei gegenüber der Gesellschaft unmotivierten Individuen die Formation KOTZREIZ. Das Asseltrio besteht aus Kotze: Gitarre, Gesang, Reiz: Trommeln, Gesang und Büchse: Bass & Führerschein. 2008 hatte sich dann genug Rotze zusammengetragen um sich der harten live Kritik der Punks zu stellen. Prüfung grade so bestanden! Etliche Konzerte in versifften Löchern dieser Republik folgten. Minimalistisch aber mit Humor gibt es „ufta ufta“ Deutschpunk auf die Nuss mit Texten die dem Punker aus der Seele sprechen. Karies. Fußball. Dosenbier. Stumpf ist Trumpf. Dafür aber 100% ehrlich und mit Spaß bei der Sache. Kein Gedudel. Kein Geschnörkel.

Spaced

Spaced kommen mit ordentlich Groove um die Ecke und sind eine der Bands, welche in der letzten Zeit jungen, frischen Wind in eine eingestaubte Hardcore-Szene bringen konnten. Gerne verglichen mit Acts wie GEL oder Scowl, werden die Jungs und das Mädel aus Buffalo, New York, auch unser Zelt definitiv nicht stillstehen lassen. Wir freuen uns drauf!

pogendroblem

pogendroblem klingen nach 80s-Punk mit Garage-Einflüssen und poppiger Niedlichkeit. Wie wollen wir miteinander umgehen? – Anders! So viel steht fest für pogendroblem, die sich nun fast vollends von provinziellen Jugendlichen aus Bergisch Gladbach zu urbanen Punx transformiert haben. Jetzt geht es darum das Potential, von dem immer alle reden, schneller durch falsche Entscheidungen, unüberlegte Veröffentlichungen, schlechte Ernährung und zu viele Konzerte zu verballern als Nicolas Cage Rollen zusagt // eure Miete steigt // die Polarkappen schmelzen (you get it), bis dass Lohnarbeit und Kleinfamilie sie scheiden. Inhaltlich changiert alles zwischen Angepisstheit, utopischem Begehren und kühler Hoffnungslosigkeit. Privat sind sie manchmal etwas sassy, aber voll nett – außer ihr seid Nazis oder Macker.